top of page

PROJEKTE

SYNK

SYNK Albumcover ohne JH Trio.jpg

Nicolai Daneck - Piano

Jan Dittmann - Bass

Johannes Hamm - Drums

Wer findet, aktuellem Jazz fehlt Groove, sollte sich das Projekt SYNK von Johannes Hamm, Nicolai Daneck und Jan Dittmann, anhören. Die drei Musiker aus Mannheim hauchen versteckten Juwelen unter den Jazzstandards neues Leben ein. Dabei präsentieren sie ihre Meinung zum kreativen, swingenden Jazz des 21. Jahrhunderts.

Sie verfolgen eine bewährte Klangästhetik, die durch den Wohlklang ihrer akustischen Instrumente entsteht. Die Musik mutet dadurch kammermusikalisch, filigran und intim an. Sie behält aber eine rhythmische Spannung, die die Zuhörer zum Mitwippen oder Tanzen animieren soll. Trotz des akustischen Settings klingt das Trio aktuell, denn ihre Musik entsteht immer im musikalischen Moment der Gegenwart. Es geht den Musikern um Improvisation über bewährte Formen und nicht um Nachahmung alter Stile. Dieser Jazz ist zeitlos.

 

Neues Album ist jetzt draußen!
Zu hören auf Spotify und iTunes

Andreas Eichenauer - Gesang, Komposition

David Heiner- Keys, Sounddesign

Aaron Heinz - Bass

Johannes Hamm - Drums

Johannes Hamm's Convevtive Ideas

Convective Ideas.jpg

Johannes Mann - Guitar 

Paul Janoschka - Piano

Jan Dittmann - Bass

Johannes Hamm - Drums

Convective Ideas Album Cover.jpg

Recording by Daniel Deboy at kleine audiowelt - Sandhausen, 08/2018.

 

Mixing by Daniel Deboy, 12/2018

 

Mastering by Magdalena Piotrowska at Hear Candy Mastering Studios - Poland, 04/2019

 

Artwork by Luisa Berit Melzig 

kaufe oder streame das Album auf iTunes oder Bandcamp

Tanzperformances mit Musik von Carlos Trujillo

Paper - Eine Identität in Papieren
 
Hört im Herzen auf zu sein - Ein Abend inspiriert von WEreken Rainer Maria Rilkes

Commissioned by Speicher 7 in Mannheim
 
bottom of page